Bhutan - Exotic Laya und Lingshi Trek

Bhutan Tour mit Exotic Laya und Lingshi Trek (19 Tage)

16 Tage Bhutan Tour mit 11 Tagen Laya-Lingshi Trek

Reisefakten

Tour Typ: Camping
Tour Grad: ▲▲▲(?) 
Maximale Höhe: 5005 m
Beste Saison: April - Juni, Mitte September - Mitte November

Exotic Laya and Lingshi Trek Diese Wanderung dauert etwa zehn Tage und führt aus dem subtropischen Punakha Tal (1300 m) hinauf nach Laya (3850 m), eine der höchsten Siedlungen in Bhutan, am Fuße des Berges Masa Gang (7200 m) gelegen. Von Punahka aus folgt der Pfad dem Mo-Chu Fluss vorbei an heißen Quellen und der Festung von Gasa Dzong, dem Distriktszentrum, führt durch die verschiedenen Ebenen der Vegetation, bevor die Ortschaft Laya erreicht wird. Hier treiben Yak-Hirten ihre Tiere auf die Weiden am Fuße der Berge. Die Einwohner dieser entlegenen Gegend, wo das Leben seit Jahrhunderten unverändert ist, tragen Kleider gewebt aus Yak-Wolle, und kennzeichnend für die Gegend sind die kegelförmigen Bambushütten. Die Tierwelt der Region ist vertreten vor allem mit den im Wald lebenden Takin, eine Art Rindergämse oder Gnuziege, die seltsam aussehenden Nationaltiere von Bhutan, weiter gibt es die Himalaya-Schwarzbären, große Herden von Blauschafen in den höheren Regionen und selten beobachtet, den scheuen Schneeleopard. Diese Wanderung verbindet eine Vielzahl von Pflanzen, atemberaubende Landschaften, abgelegene Dörfer und wunderschöne Blicke auf die hohen schneebedeckten Gipfel.


Reise- und Trekkingroute

Tag 01: Ankunft in Kathmandu
Begrüßung am Flughafen und Transfer zum Hotel. Willkommens-Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 02: Kathmandu – Besichtigungen
Nach Ihrem Frühstück Stadtrundfahrt mit geführten Besichtigungen in Kathmandu. Übernachtung im Hotel.

Tag 03: Flug von Kathmandu nach Paro (2240 m) (Bhutan)

Tag 04: Besichtigung von Paro und Fahrt nach Taksang. Hotel.

Tag 05: Besichtigung von Thimphu. Hotel.

Tag 06: Fahrt nach Punakha. Hotel.

Tag 07-17: Trekstart in Punakha. Ende des Treks in Thimphu. Camps.
Am letzten Trektag Fahrt Thimpu nach Paro. Hotel.

Tag 18: Flug von Paro nach Kathmandu (Nepal) - Kathmandu Freizeit
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen Paro zu Ihrem Abflug nach Nepal. Unser Vertreter wird sich herzlich von Ihnen verabschieden. Angekommen in Kathmandu werden Sie abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Übernachtung im Hotel.

Tag 19: Kathmandu – Freizeit und Abreise
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Zur Abreisezeit werden Sie von uns zum Flughafen gebracht.

 

Reisekosten im März 2017:
3725 Euro pro Person für 2 Personen
3600 Euro pro Person für 3-6 Personen
3450 Euro pro Person für 7-10 Personen
Einzelzimmer- & Einzelzelt-Zuschlag: 365 Euro

Service Nepal und Bhutan beinhaltet:
01) Abholung vom Flughafen in Kathmandu und Transfer ins Hotel
02) Hotel mit Frühstück in Kathmandu im Doppelzimmer DeLuxe
03) Willkommens-Abendessen mit Trekkingbesprechung
04) alle Transfers in Nepal und Bhutan
05) Flug Kathmandu nach Paro und zurück mit Flughafengebühr (ca. 375 Euro - 2015-08)
06) bei Ankunft in Paro Abholung und Transfer zum Hotel mit privatem Fahrzeug
07) alle Transfes in Bhutan im Allrad-Jeep
08) Bhutan-Visum, Visa Clearance Letter, Bhutan-Gebühren, Genehmigungen, Eintrittsgelder, Besichtigungen und komplette Bhutan-Reisedurchführung
09) Bhutan Regierungsabgaben, Steuern, Gebühren und staatlich erhobene Eintrittsgebühren
10) Tourism Development Fund
11) Besichtigungen in Bhutan mit Reiseleiter, privatem Transport und Eintrittsgebühren
12) von der Regierung genehmigte Viersterne-Hotels in Bhutan im Doppelzimmer
13) alle notwendigen Transporte auf dem Lande innerhalb von Bhutan
14) Begleitservice mit einem sehr gut englisch sprechenden Führer, einem einheimischen Trekking-Führer, Assistent-Führern, Koch, Küchenhelfern, Trägern, Tragetieren aus Bhutan für die Lebensmittel und Campingausrüstung, das Campingzubehör und das Gepäck der Touristen
15) pro Person werden 15 kg Gepäck getragen
16) während des Treks: Übernachtung im 2-Personen-Zelt , Iso-Matten
17) Speisezelt mit Geschirr, Stühle und Tische, Küchenzelt, Toilettenzelt, Campingzubehör
18) 3x täglich frische Mahlzeiten, Tee, Kaffee und Snacks während des Treks
19) Transfer vom Hotel in Kathmandu zum Flughafen zum Heimflug

Nicht enthalten in den Kosten Nepal und Bhutan sind:
01) internationale Flüge, Flughafengebühren
02) Visumgebühren für Nepal
03) Visumgebühren für Bhutan (40 USD)
04) TDF-Gebühr
05) alle persönlichen Ausgaben, Wäscherei, Telefon, Barrechnungen usw.
06) Cola, Fanta und Mineralwasser
07) alle alkoholischen Getränke
08) Trinkgelder für die Mannschaft und Spenden unterwegs
09) persönliche Reiseversicherungen wie Auslandskrankenversicherung  (bitte eine Kopie schicken) und evtl. Reisegepäckversicherung
10) während Ihres Aufenthalts in Kathmandu und Pokhara Ihr Mittagessen und Abendessen
11) Schlafsack (bitte eigenen warmen Schlafsack mitbringen)
12) Reiseapotheke und Medikamente
13) alle zusätzlichen Aktivitäten und von der Reisebeschreibung abweichende optionale Touren
14) unvorhergesehene Mehrkosten: zum Beispiel bei Unpassierbarkeit eines Weges durch Erdrutsch oder Überschwemmung. Bei Charterflügen, Flugstornierungen, Streiks u. ä. Das können zusätzliche Hotelübernachtungen, Verpflegung, Transfers, Transportkosten oder höhere und zusätzliche Fluggebühren sein, die der Kunde in jedem Fall vor Ort selbst bezahlen muss. Reitpferde beim Trekking.
15) auch bei kurzfristigen Preiserhöhungen, Steuererhöhungen, höheren Eintritts- und Permitkosten u. ä. durch den Staat muss der Kunde die Differenz begleichen.
16) bei Krankheit oder Unfall eines Kunden und dadurch vorzeitigem Abbruch seines Treks können die Reisekosten nicht zurückerstattet werden. Es ist üblich, dass der Erkrankte von einem Führer und Träger an den Ausgangsort zurückbegleitet wird und der Rest der Gruppe Ihren geplanten Trek fortsetzen kann. Die zusätzlich anfallenden Transportgebühren, Unterkunft und Mahlzeiten müssen extra bezahlt werden.
17) aller Service, der oben nicht erwähnt wurde

Allgemeine Reiseinformationen
Die Regierung Bhutans verfolgt eine sehr spezielle Visapolitik.
Die Einreise ist grundsätzlich nur als Tourist (Gruppe und Einzelreisender) oder als Gast der Regierung möglich.
Alle Gäste werden in staatlich anerkannten Hotels, Gästehäusern und Pensionen mit unterschiedlicher Qualität der Dienstleistungen untergebracht.

Mindestumtausch
Die Mindestumtauschrate beträgt derzeit (November 2011) 240 US-Dollar pro Aufenthaltstag pro Person für Einzeltouristen, bei Gruppenreisen können sich die Kosten auf 200 US-Dollar pro Person reduzieren. Dies beinhaltet alle Basisleistungen wie Übernachtung, Mahlzeiten, Reiseführer etc. Sie kann im Einzelfall für zusätzliche Leistungen auch höher sein und gilt für Kulturreisen wie auch für Trekking-Expeditionen.
Die Zusatzgebühr über die 200 US-Dollar für Einzelreisende beträgt 40 US-Dollar pro Tag, für eine 2-3-Personen-Gruppe 30 US-Dollar pro Tag und Reisenden.

Achtung! Flugpreis gilt für den heutigen Tag und kann sich zu einem späteren Zeitpunkt ändern. Wir werden Ihren Flug buchen, wenn wir Ihre Anzahlung inkl. Flugkosten erhalten und nach Nepal gesandt haben, und wenn das Geld nach ca. 1 Woche in Kathmandu angekommen ist.