Trekking - Makalu - Arun, Hunku Mera Trek

Arun - Hunku - Mera Peak Trek (23 Tage)

Reisefakten

Trekking Typ: Camping Trek
Trekking Grad: ▲▲▲▲ Anspruchsvoll / Schwierig (?)
Schwierigkeitsgrad: F / PD (?)
Maximale Höhe: 6461 m.
Beste Saison: Oktober - November, März - Mai

Arun - Hunku Mera TrekUnser Abenteuer beginnt mit einem Flug nach Tumlingtar. Von hier steigen Sie hinein in die tiefe Schlucht des wunderschönen Arun-Tales. Das Arun-Tal ist eine üppige, grüne Oase, reich an Vögeln und diese ersten paar Tage bieten einen faszinierenden Kontrast zur hohen Berglandschaft, wenn Sie später nach Mera hinaufkommen. Der Weg zum Mera La Pass führt Sie durch dicken Rhododendron- und Bambus-Wald, der das Hongu- und das Hunku-Tal voneinander trennt.. Auf dem Pfad nach Panch Pokhari kommen Sie zu einem schönen Sherpa-Dorf und zum Kloster am Kirong La Pass.

Von Panch Pokhari nehmen Sie den Abstieg zum Hunku-Fluss, das ist ein vollständiger Wildnis-Trail. Die Aussichten entlang dieses Abschnittes sind superb. Nach Osten blickend, können Sie den Kanchenjunga und den Jannu sehen. Im Norden dominieren die Ansichten des Hunku und des Hongu. Weiter geht es nach Thagnag (4366 m). Von hier laufen Sie nach Khare (5108 m), wo wir unser Basislager errichten am Fuße des Gletschers, der vom Mera La Pass (5415 m) herabfließt. Einige Tage brauchen Sie zur Besteigung des Mera Peak (6476 m). Unsere Rückkehr-Route führt uns nach Süden, hinunter nach Hunku Drangka, bevor Sie sich nach Westen wenden, den Zatrawa La Pass überschreiten, um den Bergflugplatz in Lukla zu erreichen. Von hier aus werden Sie am folgenden Tag mit Ihrem Rückflug nach Kathmandu Ihre Reise zu einem spektakulären Ende bringen.

Trekkingroute

Tag 01: Ankunft in Kathmandu (1300 m) Ankunft am internationalen Flughafen in Kathmandu. Wir begrüßen Sie persönlich mit einer Blumenkette und begleiten Sie in einem privaten Fahrzeug zu Ihrem Hotel. Übernachtung im Hotel.
Tag 02: Kathmandu - Besichtigungen Trekking Vorbereitung in Kathmandu und Sightseeing-Tour zu einigen der folgenden Sehenswürdigkeiten: Swayambhunath (Affentempel), Pashupathinath, Buddhanath, Patan Durbar Square, Bhaktapur, Buddhanilkantha, Changu Narayan. Übernachtung im Hotel.
Tag 03: Flug von Kathmandu nach Tumlingtar (400 m) in 1 Stunde. Trekstart zu einem ruhigen Campingplatz nahe Tumlingtar. 1 Stunde gehen. Camp.
Tag 04: Tumlingtar über Kattike Ghat nach Baluwabesi (950 m) 5 Stunden gehen. Camp.
Tag 05: Baluwabesi nach Gothe Bazar (1550 m) 6 Stunden gehen. Camp.
Tag 06: Gothe Bazar nach Salpa Phedi (1750 m) 5-6 Stunden gehen. Camp.
Tag 07: Salpa Phedi über den Salpa Bhanjyang Pass (3525 m) nach Guranse (2430 m) 6-7 Stunden gehen. Camp.
Tag 08: Guranse nach Gudel (1560 m) 5-6 Stunden gehen. Camp.
Tag 09: Gudel nach Khiraule (2580 m) 6-7 Stunden gehen. Camp.
Tag 10: Khiraule nach Cholam (3750 m) 5-6 Stunden gehen.
Tag 11: Cholam nach Khola Kharka (3500 m) 5-6 Stunden gehen.
Tag 12: Khola Kharka nach Mosam Kharka (3690 m) 5-6 Stunden gehen.
Tag 13: Mosam Kharka über den Mera La Pass (5410 m) nach Thangnang (4350 m) 7 Stunden gehen.
Tag 14: Tangnang nach Khare (4650 m) 6½ Stunden gehen.
Tag 15: Khare zum Mera Base Camp (5350 m) 5 Stunden gehen.
Tag 16: Mera Base Camp zum Mera High Camp (5780 m) 4 Stunden gehen.
Tag 17: Gipfelbesteigung Mera Peak (6461 m) und zurück zum Mera Base Camp 8-9 Stunden gehen.
Tag 18: Mera Base Camp nach Mosom Kharka 6-7 Stunden gehen.
Tag 19: Mosom Kharka nach Chetarva 6 Stunden gehen.
Tag 20: Chetarva über den Jetrala Pass (4610 m) nach Lukla (2840 m) 7 Stunden gehen.
Tag 21: Flug von Lukla nach Kathmandu. Fahrt ins Hotel. Freizeit.
Tag 22: Kathmandu - Besichtigungen

Tag 23: Kathmandu - Abreise Die Zeit nach dem Frühstück steht Ihnen zur freien Verfügung, bevor Sie je nach der Abflugzeit ihres Flugzeugs mit einem privaten Fahrzeug zum Flughafen zu Ihrem Heimflug gebracht werden.