Tibet - Lhasa-Gephel Ri-Rongbuk

Lhasa-Gephel Ri-Rongbuk-Kathmandu-Tour (17 Tage)

 

Reisefakten

Tour Typ: Jeep-Tour mit Trekking - ***Hotel / Lodge und Camping
Tour Grad: ▲▲ (?)
Maximale Höhe: 5220 m.
Beste Saison: März - Mai, Oktober - November

Reiseroute

Tag 01: Anreise Lhasa
Ankunft in Lhasa auf dem Flughafen. Sie werden abgeholt und zu Ihrem Hotel gefahren. Übernachtung im Hotel.

Tag 02: Lhasa - Besichtigung
Nach Ihrem Frühstück Besichtigungstour in Lhasa mit dem alten Markt, dem Bharkor und dem Jokhang Palast. Übernachtung im Hotel.

Tag 03: Lhasa - Besichtigung
Stadtrundfahrt mit Besichtigungstour zum Potala-Palast, Kloster Sera und Norbulinga. Übernachtung im Hotel.

Tag 04: Nedong - Besichtigung
Fahrt in den District Nedong mit Besuch des Yumbulakang Palastes und des Königsgrabes des ersten Königs von Tibet. Rückfahrt nach Lhasa. Übernachtung im Hotel.

Tag 05: Lhasa - Trekking
Trek zum Gephel Ri auf 5250 m Höhe in ca. 7 Stunden hin und zurück. Das ist eine sehr interessante Tour zu diesem Gipfel. Der Dalai Lama hat sie bereits mehrere Male begangen. Von oben aus haben Sie eine sehr schöne Aussicht auf Lhasa und die Umgebung. Rückkehr nach Lhasa. Übernachtung im Hotel.

Tag 06: Fahrt von Lhasa nach Gyantse (3900 m) (259 km)
Ganztägige malerische Fahrt entlang der tibetischen Lebensader, dem Fluss Brahmaputra (Yarlung Tsangpo). Sie fahren am türkisblauen Yamdrok-See vorbei, überqueren den Karo La Pass (5010 m) und den Kamba La Pass (4794 m). Übernachtung im Hotel Zongri.

Tag 07: Fahrt von Gyantse nach Shigatse (3900 m)  (90 km)
Morgens Besichtigung der Kumbum Stupa und des Phalkor Klosters in Gyantse. Fahrt nach Shigatse zum Tashilhunpo Kloster des Panchen Lama. Übernachtung im Manasarovar Hotel.

Tag 08: Fahrt von Shigatse nach Shegar (4350 m) (244 km)
Unterwegs Besuch des riesigen Klosters Sakya. Sie setzen die landschaftlich reizvolle Fahrt fort über den höchsten Pass hier , den Jia Tsuo La Pass (5220 m) auf dem Weg nach Lhasa über Lhatse. Hier gabelt sich der Weg zum Mt. Kailash im Westen Tibets. Übernachtung im Everest Hotel.
 
Tag 09: Fahrt von Shegar nach Rongbuk (4920 m) (60 km) & zum Everest Base Camp (5125 m) (10 km)
Wenn Sie hier am nächsten Tag bis zum High Camp und höher aufsteigen wollen, benötigen Sie einen chinesischen Verbindungsoffizier und haben 200 US-Dollar pro Person extra zu bezahlen.
Übernachtung in Rongbuk in einer Lodge.

Tag 10, 11 & 12: 3-Tages-Treck von Rongbuk nach Tingri (4350 m)
Am Tag 10 bis 12 wandern Sie 3 Tage über die tibetische Hochebene bis zum Dorf Tingri. Von Tingri aus können Sie die Pracht des Mt. Everest (8848 m) genießen. Übernachtung unterwegs in Zelten und in Tingri in einer Lodge.

Tag 13: Fahrt von Tingri nach Nyalam (3750 m) (180 km)
In Tingri werden Sie von Ihrem Fahrer abgeholt. Die Tagesfahrt bergab von der höchsten Hochebene der Welt mit dem typischen Anblick der tibetischen Landschaft bietet Ihnen das Gefühl auf dem Dach der Welt zu stehen. Sie überqueren den Lalung La Pass (5050 m), von wo aus, wenn das Wetter es erlaubt, das atemberaubende Panorama der schönen Himalaya-Bergketten einschließlich des Mt. Cho Oyu (8201 m) und des Mt. Shisha Pangma (8012 m), klein, aber klar in der Weite der tibetischen Hochebene zu betrachten ist. Übernachtung in einer Lodge.

Tag 14: Fahrt Nyalam nach Kathmandu (1300 m) (156 km)
Fahrt hinunter nach Zhangmu und über die Friendship Bridge nach Kodari in Nepal. Von hier startet Ihre Fahrt nach Kathmandu. Übernachtung im Hotel.

Tag 15: Kathmandu - Besichtigungen
Sie werden drei der berühmten Weltkulturerbe-Stätten in Kathmandu besuchen . Sie besichtigen zunächst die Swayambunath Stupa (Affentempel). Es wird gesagt, dass Swayambunath mehr als 2000 Jahre alt ist, und es das Wissen symbolisiert. Die gemalten Augen auf allen vier Seiten stellen die Allmacht von Buddha dar. Es ist ein wichtiger Ort, an den buddhistische Pilger aus der ganzen Welt kommen.
Sie fahren danach in 30 Minuten zur Boudhanath Stupa, ein weiterer wichtiger buddhistischer Pilgerort. Diese alte Stupa gilt als einer der größten in der Welt. Jeden Morgen und Abend kommen viele buddhistische Gläubige hierher, um zu beten und die Stupa zu umrunden. In der Umgebung leben viele geflüchtete Tibeter. Die Besucher können hier gut die religiösen Praktiken beobachten.
Pashupathinath: Eine der heiligsten Hindu-Schreine in der Welt, die fabelhaften Pagoden-Häuser, die Linga-Symbole von Gott Shiva und badende Menschen im Baghmati Fluss mit ihrem Glauben an die spirituelle Selbstreinigung . Viele Sadhus oder hinduistische Asketen, auch Pilger aus Indien leben hier. Die Nepalesen verbrennen am Flussufer auf großen Holzstößen rituell ihre Toten. Während der religiösen Feste kommen die Hindus, um Opfergaben zu erbringen, und es ist dann manchmal sehr voll.
Übernachtung im Hotel.

Tag 16: Kathmandu - Besichtigungen
Patan Durbar Square: Der Patan Durbar Square bietet eine zauberhafte Mischung aus Palastgebäuden, Höfen und Pagodentempel und ist das Zentrum von Patan´s religiösem und gesellschaftlichen Leben.
Chobhar: ist Nepals erster und einziger Outdoor-Skulpturen-Garten, nur 20 Minuten von der Hauptstadt Kathmandus entfernt. 8 km abseits der Hauptstraße führt der Weg zur Chobhar Schlucht und zum alten Bergdorf  Pharping. Er ist der Garten der modernen zeitgenössischen Werke von den führenden Nepali Bildhauer-Künstlern. Gezeigt werden Arbeiten in Stein, Marmor, Eisen, Stahl, Kupfer, Bronze und andere dauerhafte Materialien.
Übernachtung im Hotel.

Tag 17: Freizeit und Abflug von Kathmandu
Freizeit für Besichtigungen und letzte Einkäufe in Kathmandu. Zur Abflugzeit bringen wir Sie zum Flughafen zu Ihrem Abflug in Ihre Heimat.

 

Reisekosten Privat-Tour: (Januar 2010)
1775 Euro pro Person für 2-3 Personen

Service enthält:
Tibetseite:
- Transport in Tibet mit einem Jeep Toyota Land Cruiser
- Unterkunft in Economy -***Hotels in Lhasa und in den
   besten verfügbaren Hotels oder Gasthäusern auf der Strecke außerhalb 
   von Lhasa mit Frühstück
- alle Eintrittsgelder in Tibet
- alle Besichtigungen der Sehenswürdigkeiten mit einem sehr gut englisch  
  sprechenden Führer
- Tibet Reisepermit
- 3 Tage-Trekking in Vollpension
- Camping-Lebensmittel und Campingausrüstung usw.

Nepalseite:
- Abholung bei Ankunft und Transfer ins Hotel
- Transfer zum Flughafen
- Willkommens-Abendessen
- Hotelübernachtungen in Economy -***Hotels mit Frühstück
- Kodari - Kathmandu privates Fahrzeug
- während der Stadtrundfahrt privater Transport und alle Eintritts-Gebühren
- sehr gut englisch sprechender Reiseführer mit allen seinen Kosten und Spesen

Im Service nicht enthalten:
- Internationaler Flug nach Kathmandu hin und zurück
- Visumgebühren für Nepal
- China / Tibet-Visum
- Mittagessen und Abendessen in Hotels / Restaurants
- alle persönlichen Ausgaben, Getränke
- persönliche Reiseversicherungen
- Trinkgeld für Ihren Reiseführer und Träger 
- zusätzliche Transport- und Träger-Gebühren im Falle von Erdrutschen