Rafting - Karnali River

 

Karnali RaftingNepal´s längster und größter Fluss, der Karnali, entspringt dem Fuße des Heiligen Berges Mount Kailash in Tibet, dem Zentrum des Universums für die buddhistischen und hinduistischen Religionen. Er fließt nach Süden, hinein nach Nepal, wo er die hauptsächliche Entwässerung der westlichen Distrikte übernimmt. Der Karnali ist einer der schönsten großvolumigen Flüsse in der Welt, eine klassische Rafting-Expedition führt Sie in Nepal's abgelegenen, unbewohnten "Wilden Westen".

Von unserem Ausgangspunkt in Sauli stürzt sich der Fluss in imposante Schluchten, gefüllt mit kraftvollem, großvolumigen Wildwasser. Diese Canyons fließen durch dünn besiedelte Gebiete des unberührten Dschungels, wo es von einer reichlichen Vogel- und Tierwelt wimmelt. Stromschnellen wie "Gefangenschaft", "Drehen und Ausziehen " und "Gotteshaus" werden voneinander getrennt durch ausreichend genug ruhiges Wasser, um sich zu sammeln, sich neu zu orientieren und sich vorzubereiten auf die nächste große Herausforderung.

Gegen Ende der Fahrt wird die Flussneigung flacher, dann verlässt der Karnali die Berge und fließt in die Gangesebenen des Terai. Der Dschungel wird umso dicker, je breiter der Fluss wird, und die unberührten Strände werden immer größer und schöner.

 

Option
Das ist eine ideale Gelegenheit, um den Bardia National Park von Chisopani aus zu besuchen, er liegt nur 2 Stunden entfernt. Dazu gehören zwei Übernachtungen im Park und vollständige Safari-Aktivitäten, einschließlich Elefantenreiten.

 

Karnali River Rafting (11 Tage)

Abreiseort: Kathmandu oder Pokhara über Mugling
Fluss-Startpunkt: Sauli (560 m) (bei Surkhet) (KTM-Surkhet 600 km)
Fluss-Endpunkt: Chisapani (195 m) (Chisapani-KTM 570 km)
Raftinglänge: 180 km
Schwierigkeitsgrad: I - V
Raftingtage: 7
Reisetage: 11 (Flug oder Privatbus)
Anreisezeit: 1 Stunde Flug plus 4 Stunden Bus oder 20 Stunden Bus
Rückkehrzeit:1 Stunde Flug plus 4 Stunden Bus oder 20 Stunden Bus
Beste Saison: Oktober bis Dezember & Februar bis Mai

Tag 01: Flug oder Bus von Kathmandu nach Nepalgunj.
Übernachtung im Camp.

Tag 02: Weiterfahrt nach Surkhet und kurzer Trek an den Startpunkt nach Sauli.

Tag 03 bis 09: Rafting. Chisopani ist das Ziel der Raftingtour.

Tag 10 bis 11:
Rückfahrt von Chisopani nach Mugling oder in den Bardia Nationalpark.

Teilnehmerzahl:
min. 1
max. 6-8 pro Raft

Service & Leistungen Rafting
- örtlicher oder privater Transport (Flug, Bus) zum Raftingstart und zurück vom Raftingziel laut Programm
- alle zum Rafting benötigte Ausrüstung inklusive Schwimmwesten und Helme
- Vollverpflegung während des Raftings, alle Mahlzeiten, Tee und Kaffee
- bei Mehrtagestouren Zeltunterkunft
- Versicherungen für unsere Raftingguides und Begleiter