Nepal - Sikkim & Bhutan - Kulturtour

Nepal, Sikkim & Bhutan Tour - Drei Königreiche im Norden (20 Tage)

Reisefakten

Trekking Typ: kein Trekking - nur leichte Wanderungen
Trekking Grad: (?)
Maximale Höhe: 2000 m
Beste Saison: das ganze Jahr über

 

Reiseroute

Teil 1 - Nepal

Tag 01: – Sonntag: Ankunft in Kathmandu, Abholung und Transfer im Privatfahrzeug zum Hotel und Check-in. Willkommens-Abendessen mit Reisebesprechung in einem typischen nepalesischen Restaurant. Übernachtung im Hotel.

Tag 02: Besichtigungen Kathmandu
Nach dem Frühstück fahren Sie mit einem privaten Fahrzeug und Ihrem Führer zur Besichtigung des Pashupatinath, Boudhanath, Swayambhunath, Budhanilkantha und zurück zum Hotel. Übernachtung im Hotel.

Tag 03: Nach dem Frühstück am Morgen Flug von Kathmandu nach Pokhara 30 min.
Besichtigung der Stadt Pokhara. Sie fahren zum Devi's Fall, besichtigen die Mahadev-Höhle und das tibetische Flüchtlingslager. Danach fahren Sie ca. 45 Minuten zum Parkplatz von Sarangkot und von dort aus gehen Sie zu Fuß bergauf zum Sarangkot Hill (1615 m) in etwa 45 Minuten. Übernachtung in einer Lodge.

Tag 04: Früh am Morgen zu Fuß bis zum Aussichtsturm Sarangkot Hill in ca. 10 Minuten. Von hier beobachten Sie den Sonnenaufgang, haben wundervolle Aussichten ins Tal, auf den Fluss, die Stadt Pokhara mit dem Phewa-See, auf die Annapurna, den Fishtail, die Dhaulagiri-Kette, den Lamjung und das Ganesh Himal. Zurück in der Lodge erhalten Sie Ihr Frühstück und gehen dann zu Fuß zurück bis zum Parkplatz. Fahrt nach Pokhara zurück zu Ihrem Hotel. Nach einiger Zeit Bootsfahrt auf dem Phewa-See zum Tal Barahi, einem Hindu-Tempel in der Mitte des Sees. Von dort weiter zum jenseitigen Ufer und zu Fuß bis zum Hügel nach oben, ca. 315 Höhenmeter zur Weltfriedens-Stupa, in ca. 3 Stunden gemütlich hin und zurück. Von hier oben aus können Sie die schöne Aussicht ins Pokhara-Tal, zum Phewa-See und auf die nahen hohen Berge genießen. Zurück mit den Ruderbooten zum Ufer von Pokhara und zu Ihrem Hotel. Übernachtung im Hotel.

Tag 05: Früh am Morgen Busfahrt von Pokhara nach Kathmandu 6 Std. Mittagspause unterwegs.
Ab Nachmittags Freizeit in Kathmandu. Übernachtung Hotel.

Tag 06: Flug von Kathmandu nach Bhadrapur 50 min. Dort werden Sie vom örtlichen Führer abgeholt and fahren nach Darjeeling. Bis dahin sind es 150 km , die Sie in 5 Std. zurücklegen.
Fahrt nach Kakarbhitta zur Nepal-Indien-Grenze 25 km. Fahrt nach Darjeeling Übernachtung im Hotel.

 

Teil 2 - Sikkim

Tag 07: Vor dem Frühstück zum Sonnenaufgang Aufstieg zum berühmten Aussichtspunkt "Tiger Hill" in Darjeeling. Von hier haben Sie eine ausgezeichnete Sicht auf den Mt. Kangchendzönga, den dritthöchsten Achttausender. Auf dem Rückweg besichtigen Sie das Ghoom Kloster. Danach kehren Sie ins Hotel zum Frühstück zurück.
Nach dem Frühstück besuchen Sie das Himalayan Mountaineering Institute und eine Teefabrik. Nach dem Mittagessen fahren Sie nach Pelling, 126 km in 4 Std. Einchecken im Hotel. Freizeit.
Sie fahren Sie durch subtropischen Wald, durch Kardamom-Plantagen und kleine Dörfer. Dieses kleine, aber wunderschöne Land liegt fast verborgen im östlichen Himalaya. Sikkim oder auch Denzong, "das verborgene Reis-Tal", ist ein Paradies natürlicher Schönheit. Der Glaube bezeichnet es als den Aufenthaltsort der Götter, der Mount Kangchenjunga oder Kangchendzönga, mit 8586 Metern der dritthöchste Berg der Welt, wird von den Sikkimesen verehrt als ihre schützende Gottheit. Die Religion bildet einen hauptsächlichen Bestandteil des täglichen Lebens der Sikkimesen. Mehr als 200 buddhistische Klöster findet man ringsum in diesem kleinen Himalaya-Staat, den 22. Bundesstaat von Indien. Übernachtung im Hotel.

Tag 08: Heute morgen besuchen Sie den Khecheopari Tso See (1951 m) und das Pemayangtse Kloster.  Nach dem Mittagessen Fahrt nach Gangtok, 120 km in 4 Std. Einchecken im Hotel. Der restliche Abend ist frei zum Ausruhen oder zum Erkunden der Stadt. Übernachtung im Hotel.

Tag 09: Gangtok (Hauptstadt von Sikkim)
Nach dem Frühstück Besichtigungen rund um Gangtok. Sie besuchen das berühmte Kloster Rumtek, auch bekannt als Dharma Chakra Zentrum. Dieses Kloster ist einer der wichtigsten Plätze der Kagyü-Linie außerhalb Tibets. Kagyü ist neben Nyingma, Sakya und Gelug eine der wichtigsten Schultraditionen des tibetischen Buddhismus. In den frühen 1960er Jahren gründete Seine Heiligkeit der 16. Gyalwang Karmapa diesen Sitz in der Nähe des 300 Jahre alten Kagyü-Klosters.
Später besuchen Sie das Sikkim Research Institut für Tibetologie (SRIT). Das Institut wurde gegründet zur Förderung der Erforschung der Sprache und Traditionen Tibets sowie der Mahayana-Sekte des Buddhismus. Es gibt hier etwa 30.000 Bände, vor allem Holzschnitte (Holzschnitte sind Dokumente, die mit Holzplatten gedruckt werden, deren geprägte Schrift seitenverkehrt eingearbeitet ist) mit der Übersetzung der ursprünglichen Lehren des Buddha sowie Abhandlungen von namhaften buddhistischen Gelehrten aus verschiedenen Teilen der Welt. Das Museum des Instituts besteht aus seltenen Sammlungen von Antiquitäten wie Statuen, Münzen und Thangkas. Dieses Institut, dass die Forschung der Sprache und der Kultur Tibets betreibt, ist führend in der Welt. Es gibt in seiner Fakultät hervorragende Wissenschaftler.
Weiterhin werden Sie das Kloster Limdong besuchen und zum Aussichtspunkt Tashi View Point fahren.  Die Besichtigung einer Baumwollfabrik steht auch noch auf Ihrem Programm.
Der Nachmittag ist frei für persönliche Aktivitäten. Übernachtung im Hotel.

Tag 10: Fahrt nach Kalimpong, 80 km in 3 Std.
Am frühen Morgen auf der Fahrt nach Kalimpong passieren Sie kleine Dörfer und nach der Ankunft checken Sie ein im Hotel.
Die Stadt Kalimpong befindet sich auf einer Höhe von 1250 m. Der Name Kalimpong hat drei verschiedene Ursprünge. Aufgrund seiner reichen Flora ist Kalimpong „eine Flamme der Farben" das ganze Jahr über. Die Orchideen in dieser Region sind insbesondere berühmt durch ihre unendliche Vielfalt sowie ihre zarten Fasern. Sie werden einen Abstecher in den Orchideengarten machen.
Nach dem Mittagessen Besichtigungen rund um Kalimpong. So besuchen Sie neben dem Hat Bazar den Dellow View Point, das Durpin Darea Kloster was soviel bedeutet wie "Fernglas", auf einer Höhe von 1402 m gelegen und 5 km von der Stadt entfernt. Von hier aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf den Himalaya, einschließlich der gesamten Palette der Chola-Gebirgskette von Sikkim und auf den Jelepa-Pass. Im Nordwesten genießen Sie die Aussicht auf die Kangchendzönga-Kette. Am südlichen Horizont liegt der Tiger Hill, der berühmte Sonnenaufgangs-Aussichtspunkt von Darjeeling sowie das Tista-Tal. Unten sehen wir den Zusammenfluss der Flüsse Relli, Riang und Teesta in der Nähe von Rambi Bazaar. Hier befindet sich auch die relativ neue Klosterburg Zong Dog Parli Fo-Brang.
Der Abend ist frei für persönliche Aktivitäten. Übernachtung im Hotel Silver Oaks in Kalimpong

 

Teil 3 - Bhutan

Tag 11: Fahrt von Kalimpong nach Phuentsholing, 200 km in 6 Std.
Nach dem Frühstück Fahrt nach Phuentsholing in Bhutan. Unterwegs Stopp in Jai Gaon, der Grenzstadt zwischen Indien und Bhutan. Hier werden die Formalitäten für die Ausreise aus Indien erledigt. Danach setzen Sie Ihre Fahrt nach Bhutan fort. Unser Repräsentant trifft sich mit Ihnen am Grenzkontrollpunkt, um Ihnen bei den Bhutan Visa-Formalitäten behilflich zu sein. Wenn alles erledigt ist, werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung, um die Stadt zu erkunden, welche aus einer Mischung bhutanischer und indischer Kultur besteht. Übernachtung im Hotel.
 
Tag 12: Fahrt von Phuentsholing nach Thimphu, 180 km in ca. 6-7 Std.
Nach einem zeitigen Frühstück fahren Sie nach Thimphu, das Sie mittags erreichen. Dann besuchen Sie die Memorial Chörten, eine riesige Stupa und anschließend die Nationalbibliothek, wo antike Handschriften aufbewahrt werden. Im Handwerks-Emporium werden traditionelle Kunst, Textil-, und Kunsthandwerke gezeigt und es können Erzeugnisse gekauft werden. Der Abend ist frei zum individuelles Relaxen oder zu einem Einkaufsbummel. Übernachtung im Hotel.

Tag 13: Besichtigungen in Thimpu - Fahrt von Thimphu nach Punakha
Am Morgen unternehmen Sie eine Tour durch Thimphu, besuchen das Institut für Traditionelle Medizin, die Schule für traditionelle Kunst und Kunsthandwerk, wo jungen bhutanischen Schülern die Kunst der überlieferten Methode der Thanka-Malerei gelehrt wird. Sie besuchen den Gold- und Silber-Basar, sowie die Burg Simtokha Dzong. Nach dem Mittagessen fahren Sie nach Punakha. Unterwegs besichtigen Sie den Chimi Lhakhang Tempel, der dem wilden Gott Divine Madman gewidmet ist. Danach Besuch des Punakha Dzong. Übernachtung im Hotel.

Tag 14: Fahrt von Punakha über Trongsa nach Bhumtang
Nach einem zeitigen Frühstück fahren Sie nach Bumthang, dem kulturellen Herzen des Landes. Die Reiseroute führt entlang einer spektakulär gewundenen Straße  über den 3300 m hohen Pele La Pass, zu bestimmten Zeiten des Jahres ist es möglich, Yaks zu beobachten. Zur Mittagspause stoppen Sie in Trongsa. Nach Ihrem Essen besichtigen Sie das Trongsa Dzong, ein Meisterwerk bhutanischer Baukunst. Danach führen Sie Ihre Reise fort durch saftige grüne Wiesen und Bergwälder. Unterwegs halten Sie an einer einer Yathra-Textilweberei, wo die Yathras mit den einzigartigen Mustewrn von Bhutan entworfen werden. Sie werden die Weber bei ihrer Arbeit an den Webstühlen sehen. Nach Ihrer Ankunft in Bhumtang einchecken ins Hotel. Übernachtung im Hotel.

Tag 15: Wanderung nach Tanghi zum Kloster Tamshing - Fahrt von Bhumtang nach Wangdue
Eine kleinere leichte Wanderung führt Sie heute von Bumthang nach Tanghi zum Kloster Tamshing. Am späten Nachmittag fahren Sie nach Wangdue. Übernachtung im Hotel.

Tag 16: Fahrt von Wangdue nach Paro
Heute fahren Sie über den Dochu La Pass nach Paro. Ihre Paro-Erkundung beginnt mit einem Besuch des Nationalmuseums. Steinplatten führen Sie hinauf zur 1645 erbauten Burg Paro Rinpung Dzong mit dem Utse Turm und ihren herrlichen Holzarbeiten. Von der Burg genießen Sie die Aussicht auf den Mount Chomulhari, den „Berg der Göttin", 7329 m hoch. Schließlich besuchen Sie ein typisches bhutanisches Bauernhaus. Abends Spaziergang durch die engen Gassen der Stadt Paro. Sie begegnen den Einheimischen, die beim Tee sitzen und sich unterhalten. Übernachtung im Hotel.

Tag 17: Paro
Nach Ihrem Frühstück fahren Sie zur Burgruine Drukgyal Dzong, von wo aus Sie bei klarem    
Wetter ebenso herrliche Ausblicke auf die Berge genießen können. Danach werden Sie eine Wanderung zum Tigernest-Kloster nach Taktsang. Die Rundwanderung dauert ca. 4 Stunden mit Picknick in Taktsang in der Cafeteria mit Blick auf die schöne Landschaft. Der Abend ist wieder frei zum Bummeln und zur Stadtbesichtigung. Übernachtung im Hotel.

Tag 18: Flug von Paro nach Kathmandu in Nepal
Ein landschaftlich reizvoller Flug über die Berge bringt Sie von Bhutan zurück nach Katmandu in Nepal, wo wir Sie vom Flughafen abholen werden und Sie zu Ihrem Hotel begleiten.
Freizeit in Kathmandu. Sie genießen die Gastfreundschaft und Freundlichkeit der Nepali bei einem Bummel zu Fuß durch die gutbekannte Stadt. Ein Besuch der Tempelanlagen Pashupatinath und Boudhanath ist inklusive. Übernachtung im Hotel.

Tag 19: Freizeit in Kathmandu zum Einkaufen und Bummeln. Übernachtung im Hotel.

Tag 20: - Freitag: Freizeit in Kathmandu.
Zur Abflugzeit bringen wir Sie mit einem privaten Fahrzeug zum Flughafen zu Ihrem Rückflug in die Heimat.

 

Reisekosten im Februar 2015:
4050 Euro pro Person für 1 Person
3450 Euro pro Person für 2-3 Personen
3350 Euro pro Person für 4-6 Personen
3250 Euro pro Person für 7-8 Personen
3150 Euro pro Person für 9-10 Personen
3050 Euro pro Person für 11-12 Personen

 
Service beinhaltet:
- bei Ankunft in Kathmandu Abholung und Transfer zum Hotel mit privatem Fahrzeug
- Willkommens-Abendessen mit Reise-Besprechung
- Sightseeing im Kathmandu-Tal laut Programm mit privatem Transfer, privater englischsprachiger Reiseleitung und allen Eintrittsgeldern
- Unterkunft in netten Touristen-Hotels in Kathmandu / Pokhara in Zweibett-Zimmern mit Frühstück
- Bhutan-Visum, Bhutan-Gebühren und komplette Bhutan-Reisedurchführung
- Kathmandu - Pokhara Fluggebühr mit Flughafen-Steuer
- Kathmandu - Bhadrapur Fluggebühr mit Flughafen-Steuer
- Paro - Kathmandu Fluggebühr mit Flughafen-Steuer
- Sikkim- und Bhutan-Tour mit Vollpension
- Mahlzeiten 3 mal pro Tag, Frühstück, Mittag- und Abendessen, sowie Tee, Kaffee o. ä.
- Mineralwasser zum Trinken unterwegs während der gesamten Sikkim- und Bhutanreise.
- alle Inlandflugplatz-Transfers mit privatem Fahrzeug
- alle notwendigen Transporte auf dem Lande
- zum Abflug in Kathmandu Abholung und Transfer zum Flughafen mit privatem Fahrzeug

Bhutan:
- alles komplett inklusive - einschließlich Vollverpflegung

Sikkim:
- Unterbringung in 3-Sterne Deluxe Hotels (wie das Silver Oaks in Kalimpong) mit Frühstück, Mittagessen und Abendessen
- Transport in klimatisierten Tavera-Fahrzeugen mit privater englischsprachiger Reiseleitung und allen Eintrittsgeldern
- Transport in Gangtok in Maruti-Vans
 - Dienstleistungen von Trägern an Flughäfen und Hotels
- Begrüßungsgetränk bei der Ankunft 

Nicht im Service enthalten:
 - internationaler Flug nach Kathmandu hin und zurück
- Visumgebühren für Nepal
- Visumgebühr für Sikkim
- alle persönlichen Ausgaben, Wäscherei, Telefon, Barrechnungen usw.
- Cola, Fanta u. ä.
- alle alkoholischen Getränke
- Trinkgeld für Ihre Reiseführer und Träger
-  persönliche Reise- und Krankenversicherungen 
-  während des Aufenthaltes in Kathmandu und Pokhara Ihr Mittagessen und Abendessen

- alle zusätzlichen Aktivitäten und von der Reisebeschreibung abweichende optionale Touren
- alle oben nicht genannten Positionen

Bhutan-Information:
Die Regierung Bhutans verfolgt eine sehr spezielle Visapolitik. Die Einreise ist grundsätzlich nur als Tourist (Gruppe und Einzelreisender) oder als Gast der Regierung möglich. Alle Gäste werden in staatlich anerkannten Hotels, Gästehäusern und Pensionen mit unterschiedlicher Qualität der Dienstleistungen untergebracht. Die Mindestumtauschrate beträgt 250 US-Dollar pro Aufenthaltstag pro Person, beinhaltet aber Basisleistungen wie Übernachtung, Mahlzeiten, Reiseführer etc. Sie kann im Einzelfall für zusätzliche Leistungen auch höher sein und gilt für Kulturreisen wie auch für Trekking-Expeditionen.
Die Zusatzgebühr für Einzelreisende beträgt 40 US-Dollar pro Tag, für eine 2-3-Personen-Gruppe 30 US-Dollar pro Tag und Reisenden.